Immobilien und Wohnungseigentum

Ansprechpartner:

Dr. Peter Selling

>> Zur Seite

Mit der Abwicklung des Rechtsverhältnisses zum Bauträger, Käufer oder Verkäufer ist es bei Erwerb und Pflege von Immobilien, Wohnungs- oder Teileigentum nicht getan. Käufer und Verkäufer von Immobilien können sich Ansprüchen von Vertragspartnern oder Maklern ausgesetzt sehen. Auch Nachbarn und Anwohner können unerwartet Zahlungs-, Handlungs- oder Unterlassungsansprüche erheben. Das Zusammenwirken der Eigentümer von Teil- und Wohnungseigentum ist höchst komplex im Wohnungseigentumsgesetz geregelt. Das betrifft nicht nur die Umlage von Verbrauchs- und Nebenkosten, sondern auch Fragen bezüglich Nutzungsart, Instandhaltung, Umbau oder Veräußerung der Wohnanlage und die Verteilung der entsprechend anfallenden Kosten bzw. Erträge. In diesen und allen anderen Rechtsfragen im Zusammenhang mit der selbstgenutzten oder vermieteten gewerblichen oder zum Wohnen genutzten Immobilie einschließlich des Nachbarrechts, Maklerrechts und Wohnungseigentumsrechts sorgen wir für die möglichst rasche, nachhaltige sowie konfliktarme und kostengünstige Durchsetzung der Rechte unserer Mandantschaft.