Inkasso (Forderungseinzug ) und Zwangsvollstreckung

Ansprechpartnerin:

Britta Kramp

>> Zur Seite

Im Inkasso- und Zwangsvollstreckungsbereich nehmen wir für unsere Mandanten alle gesetzlichen Möglichkeiten wahr, um bestehende Forderungen tatsächlich durchzusetzen.

Unsere anwaltliche Dienstleistung besteht zunächst darin, das Bestehen der Forderung zu prüfen und sie durch ein erstes Mahnschreiben geltend zu machen. Danach folgen ohne Verzögerung das gerichtliche Mahnverfahren oder das Klageverfahren, falls der Schuldner weiterhin nicht zahlt und wir nach der Einholung von Auskünften nicht festgestellt haben, dass eine weitere Rechtsverfolgung zwecklos ist. Wenn es notwendig ist, leiten wir für unsere Mandanten gezielte Zwangsvollstreckungsmaßnahmen ein, insbesondere die Sach- oder Forderungspfändung und die Abnahme der eidesstattlichen Versicherung. In den Fällen der Insolvenz melden wir ihre Forderungen zur Insolvenztabelle an und überwachen deren Feststellung.

Unsere Mandanten erhalten bei uns alle Leistungen aus einer Hand. Damit entfällt für sie die vorherige Einschaltung eines Inkassobüros.